Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Fragen und Antworten

WO GENAU LIEGT DIE ALTERSGRENZE?

Eine ungeschriebene Regel des internationalen Wettbewerbs besagt, dass kein Teilnehmer beim Bundesfinale älter als 18 Jahre sein sollte.
Teilnehmer, die als Meister aus den nationalen Wettbewerben hervorgehen sollten bei der Weltmeisterschaft nicht älter als 19 Jahre sein.

Für den deutschen Wettbewerb 2017-2018 haben wir entschieden,
dass die Teilnehmer Jahrgang 1999 und jünger sein dürfen.

WAS IST EIN JUNIOR TEAM?

Zu dieser Kategorie zählen in der Saison 2017-18 Teams, deren Mitglieder ausnahmslos Jahrgang 2003 und jünger sind.
Das beste Junior Team jedes Bundeslandes darf bei der DM zum Wettkampf um den Titel Deutscher Meister Junior antreten.

MUSS SOLID EDGE VERWENDET WERDEN?

Die Modelle sollten zur Gewährleistung der Chancengleichheit und Vereinfachung der Beurteilung durch die Rennleitung im Solid Edge Format eingereicht werden (andere Systeme sind zulässig). Die Software Solid Edge wird von unserem Sponsor Siemens PLM Software kostenlos zur Verfügung gestellt.

WO KANN MAN DIE NÖTIGEN MATERIALIEN KAUFEN?

Die Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG liefert die ganze Bandbreite an Ausstattung für den Wettbewerb. Zu beziehen über: www.schule-trifft-technik.de/f1schulshop.html

Forum Regelwerk und mehr...

Richard Lau

Die Wettbewerbsregeln sind im Regelwerk nachzulesen und für alle verbindlich.
Manchmal tauchen jedoch Verständnisfragen auf - wie ist diese Formulierung gemeint, was bedeutet jene Regel genau...
Um solche Details allgemein klären zu können, steht Euch das Forum Regelwerk und mehr... zur Verfügung.

Darüber hinaus tauchen im Lauf des Wettbewerbs alle möglichen andren Fragen zum Thema auf, die wir im Forum so gut es geht beantworten.
Eure aktive Beteiligung in Form von Anregungen und Tipps ist herzlich willkommen!
Dieses Forum betreut Richard aus Hamburg, Juror bei den Meisterschaften von Formel 1 in der Schule.
Er bietet Euch auf seiner Website auch eine "Bauanleitung" für einen Formel1-Boliden an.

FORUM REGELWERK UND MEHR...