Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Wettbewerb NORDMETALL CUP bei nordbord

Du möchtest beim NORDMETALL CUP mitmachen, aber deine Schule nimmt nicht teil?

Dann kannst Du Dich beim nordbord Clubkurs anmelden! Dort kannst du mit Gleichgesinnten ein NORDMETALL CUP Team bilden und am Wettbeweb teilnehmen! Der Kurs findet statt am Schülerforschungszentrum Hamburg, jeweils wöchentlich freitags von 16 - 18 Uhr. Start ist am 30.08.2019.

Genauere Informationen und Anmeldung auf dieser Website

Saison 2019/2020

Es geht wieder los - NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule startet in die Saison 2019/20!

Auch Ihr könnt schon loslegen mit Konstruieren – die benötigte Software ist per Download erhältlich. Weitere Infos findet Ihr hier.

Das Regelwerk für die neue Saison wird gerade überarbeitet und voraussichtlich Mitte bis Ende September veröffentlicht.

Wenn Ihr eine Einführung in den Wettbewerb haben möchtet oder für Eure Teilnahme am Wettbewerb eine CAD-Schulung braucht, könnt Ihr unser mobiles Kompetenzzentrum kostenlos anfordern! Auch Frästermine könnt ihr jetzt schon vereinbaren. Weitere Infos findet ihr auf dieser Seite.

Die Anmeldung zum Wettbewerb ist voraussichtlich ab November möglich, Anmeldeschluss ist der 30. November 2019!

Über den Wettbewerb

NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen- und Schülerteams in der Altersklasse von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

Das Ziel ist es, die von der "großen" Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaffen und damit das Verständnis und den Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und im Sinne von Berufsorientierung Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

Teilnehmen am NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule können Schülerteams aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und dem nordwestlichen Niedersachsen (genauere Infos hier).

Die Anmeldung zum Wettbewerb NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule muss bis zum 30.11.2019 erfolgen.

Solltet Ihr noch Fragen haben, so meldet Euch gerne bei uns.

Mobiles Kompetenzzentrum

Die Förderungen durch die NORDMETALL-Stiftung ermöglicht allen Teams einen tollen Einstieg und eine laufende Betreuung durch unser kostenfreies Mobiles Kompetenzzentrum. Es ist in den einzelnen Phasen des Wettbewerbs vor Ort und bietet Softwareschulungen, Fräsmöglichkeiten und Testfahrten auf der Rennbahn.

Ergebnisse Meisterschaften Saison 2018/2019

Über 90 Teams haben in der zehnten Saison von NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule an den norddeutschen Regionalmeisterschaften teilgenommen!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teams!

Die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft findet Ihr hier: https://www.f1inschools.de/galerie/ergebnisse/deutsche-meisterschaft-2019/

Und hier könnt Ihr die Ergebnisse der Regionalmeisterschaften nachlesen:

MINT Botschafter

„MINT Zukunft schaffen“ – eine Initiative der deutschen Wirtschaft unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Angela Merkel – hat  den Titel „MINT Botschafter“  an den Projektleiter des NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule, Herrn Rolf Werner, verliehen.
NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule leistet einen Beitrag dazu, junge Menschen für MINT zu interessieren: durch die Teilnahme am Wettbewerb können Schülerinnen und Schüler erfahren, wie spannend, kreativ, wie innovativ und auch wie international Tätigkeiten im technischen Berufen sein können.
https://mintzukunftschaffen.de/mint-botschafterportrait-rolf-werner-nordmetall-cup/

Internetportal Wir-bilden-den-Norden.de

Das neue Internetportal wir-bilden-den-norden.de präsentiert über 40 Bildungsprojekte des Arbeitgeberverbands Nordmetall und seiner Stiftungen, die jedes Jahr an rund 700 Orten mit über 35.000 Teilnehmern umgesetzt werden. Auf „www.wir-bilden-den-norden.de“ können sich vor allem Erzieher, Lehrer, Ausbilder, Eltern und Unternehmen informieren, welche Projekte sie für ihre Arbeit nutzen können.