Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Unterrieden-Team ist Deutscher Meister

19 November 2020 Von: Konrad Schneider, szbz.de

Sindelfingen: Schüler des Gymnasiums Unterrieden krönen die Teilnahme beim Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ in Heilbronn mit dem Gewinn in der Junior-Klasse

Bild: szbz.de

Auf dem „Experimenta“-Gelände in Heilbronn ging die diesjährige Deutsche Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ über die Bühne. Mit von der Partie war das Sindelfinger Gymnasium Unterrieden mit dem Juniorteam 
„Momentum“. Und krönte sich mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels in der Junior-Klasse.

Bei „Formel 1 in der Schule“ handelt es sich um einen multidisziplinären internationalen Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel-1-Rennwagen am Computer entwickeln, mit Hilfe von Sponsoren fertigen lassen und anschließend ins Rennen schicken.

„Momentum“ sahnt richtig ab

In Heilbronn war auch dieses Jahr das Sindelfinger Gymnasium Unterrieden mit dem Juniorteam „Momentum“, bestehend aus den beiden Konstrukteuren Ritvij Singh (14), Angelina Schnabel (14), Teammanager und Grafikdesigner Alexander Tod (14) sowie Produktionschef Justus Winkler (15), vertreten. Bereits im April 2020 konnte das Team Momentum die virtuelle Süd-West Meisterschaft gewinnen und musste sich nun in einem starken Wettbewerberfeld behaupten.

Insgesamt waren die besten 16 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet angetreten: Elf Teams in der Senior-Kategorie (bis 19 Jahre) sowie fünf Teams in der Junioren-Klasse (bis 15 Jahre). Nachdem am Freitag ab 14 Uhr die Teamanmeldung und der Aufbau der Teamboxen erfolgreich abgeschlossen waren, ging es nach einem gemeinsamen Abendessen und einer recht kurzen Nacht Samstag früh um 8.30 Uhr los mit dem Wettbewerb.

Am frühen Nachmittag waren alle Wettbewerbskategorien absolviert (Rennen, Präsentation, Begehung der Teambox etc.) und nun begann das Warten auf die Bekanntgabe der Ergebnisse. Gegen 16.30 Uhr wurde es spannend. Zunächst wurden die Platzierungen in der Junior-Klasse verkündet. Je näher die Podiumsplätze kamen, umso mehr wuchs die Spannung bei den Teams und dem mitgereisten Fanclub aus Lehrern, Betreuern, Eltern, Familie und Freunden (coronabedingt dieses Jahr nur in sehr reduzierter Form). Als klar war, dass der dritte und zweite Platz vergeben waren, brach der Jubel unter den Sindelfingern aus: Das Team Momentum hatte es geschafft und wurde als Deutscher Meister 2020 auf die Bühne gerufen. Dies war ein ganz besonderer Moment für alle. Der Zusammenschluss vom ehemaligen Team „INOvation“ sowie von den „Pink Penguins“ hatte sich jedenfalls gelohnt.

Beide Sindelfinger Teams waren in der Vergangenheit bereits bei mehreren Regionalmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften erfolgreich vertreten. Die Freude war noch größer, als kurze Zeit später die Sonderpreise verliehen wurden. Mit den Sonderpreisen für die „beste Teambox“, das „beste Portfolio“ und auch noch für die „beste mündliche Präsentation“ konnte das Team Momentum noch einmal richtig absahnen.

Das Team Momentum freut sich über die erfolgreiche Saison 2020 und wird sicherlich auch in 2021 das Gymnasium Unterrieden wieder stark im Wettbewerb vertreten – diesmal jedoch als „Seniorteam“. „Herzlichen Dank an Herrn Müller, der die Formel-1-AG am Unterrieden-Gymnasium seit Jahren betreut und an alle Sponsoren, ohne die eine Teilnahme an den Meisterschaften überhaupt nicht möglich wäre“, bedanken sich die Team-Mitglieder.