Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Das Rennen macht das Team Beyond vom Gymnasium Grootmoor

23 Februar 2020 Von: NORDMETALL-Stiftung

Foto: Alexander Spiering

 

Sieger des NORDMETALL Cup Hamburg 2020 ist das Team Beyond vom Gymnasium Grootmoor aus Bramfeld. Bei den Junioren setzte sich TEAMINT vom Matthias-Claudius-Gymnasium aus Wandsbek durch. 27 Mannschaften waren am Sonnabend bei dem von der NORDMETALL-Stiftung zum elften Mal ermöglichten Schülerwettbewerb „Formel 1 in der Schule“ in der Stadtteilschule Stübenhofer Weg in Hamburg-Wilhelmsburg gegeneinander angetreten.

„Von Jahr zu Jahr entwickeln sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter. Das ist beeindruckend zu sehen – insbesondere, weil es darum geht, komplexe technische Zusammenhänge zu durchdringen und gemeinsam anwendungsbezogene Lösungen zu erarbeiten“, sagte Kirsten Wagner, Geschäftsführerin der NORDMETALL-Stiftung. „Der Wettbewerb unterstützt deshalb auch die Lehrkräfte dabei, einen lebendigen, praxisnahen, fächerübergreifenden und motivierenden Unterricht zu gestalten.“ Gemeinsam mit Thomas Bressau, Referent für Wettbewerbe der Schulbehörde Hamburg, überreichte sie den Teams Medaillen und Urkunden.

Mehrere Monate lang hatten sich rund 140 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren zusätzlich zur Schulzeit intensiv auf den großen Wettbewerb vorbereitet. Am Computer konstruierten sie ihre Mini-Rennwagen, frästen sie aus Kunststoff oder stellten sie erstmals im 3D-Druckverfahren her, testeten und optimierten sie und entwarfen ein Portfolio für Jury und Sponsoren. Die rund 20 Zentimeter langen Formel 1 Rennwagen erreichen von einer Gaspatrone angetrieben Geschwindigkeiten von mehr als 80 Kilometern pro Stunde. Doch nicht allein die Schnelligkeit entscheidet beim NORDMETALL Cup über den Sieg, sondern die beste Gesamtleistung. Dazu gehören Konstruktion, Design, Fertigung, Marketing und die Präsentation vor einer Fachjury.

Bei den Ü14-Teams ging Platz 2 an Evispo vom Heinrich-Heine-Gymnasium Poppenbüttel, den dritten Platz belegte Team Secret vom Gymnasium Hummelsbüttel. Bei den Junioren ging Silber an Galaxy von der Stadtteilschule Poppenbüttel und Bronze an Hai Speed vom Gymnasium Rissen.

Zur Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ Anfang Mai in Heilbronn fahren die Teams Beyond und TEAMINT.
Beide Teams fahren darüber hinaus auf Einladung des ADAC und von racing tv im April zu den ADAC GT Masters nach Oscherleben.

Sonderpreise nach Altersklassen:

Ü14

11-14 Jahre

Preis

Team

Schule

Preis

Team

Schule

Konstruktion

Beyond

Gymnasium Grootmoor Bramfeld

Konstruktion

TEAMINT

Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek

Sonderpreis Portfolio

Beyond

Gymnasium Grootmoor Bramfeld

Sonderpreis
Portfolio

TEAMINT

Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek

Sonderpreis Team-Stand

Evispo

Heinrich-Heine-Gymnasium

Sonderpreis Team-Stand

TEAMINT

Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek

Sonderpreis
Präsentation

Team Secret

Gymnasium Hummelsbüttel

Sonderpreis Präsentation

TEAMINT

Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek

Sonderpreis Bestes Damen-Team

Timberwolves

Gymnasium Rissen

Sonderpreis Bestes Damen-Team

Galaxy

Stadtteilschule Poppenbüttel

Schnellstes Fahrzeug

Beyond

Gymnasium Grootmoor Bramfeld

Schnellstes Fahrzeug

TEAMINT

Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek

Beste Newcomer

Goldn Phoenx

Schülerforschungszentrum

Beste Newcomer

-

-



Sonderpreise über alle Klassen:

Preis

Team

Schule

Sieger K.O.-Rennen

Hyperlapse

Gymnasium Corveystraße