Formel 1 in der Schule Newsletter
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
16. November 2020

Nur noch zwei Wochen bis zum Anmeldeschluss!

Bis zum 30.11.2020 habt Ihr noch die Möglichkeit, Euer Team für die Teilnahme an einer Regionalmeisterschaft anzumelden.

Die Meisterschaften finden voraussichtlich im Februar und März 2021 statt.
Falls es die Situation erforderlich macht, kann es erneut passieren, dass Meisterschaften teilweise oder vollständig virtuell durchgeführt werden.

ACHTUNG - seit Inkrafttreten der DSGVO!

Bevor wir Euch zum Wettbewerb zulassen und in die Liste der angemeldeten Teams aufnehmen können, muss uns für alle offiziellen Teilnehmer (auch Erwachsene) und Betreuer die vollständig ausgefüllte und für Minderjährige von beiden Erziehungsberechtigten unterschriebene Einwilligungserklärung Schüler (kann aus einer früheren Saison sein) bzw. Einwilligungserklärung Betreuer (MUSS aktuell sein) vorliegen.

Es ist Aufgabe der Betreuer, diese einzusammeln, zu digitalisieren und hochzuladen
Die Originale müssen in der Schule aufbewahrt werden!

Ergänzung:
Aufbewahrte Einwilligungserklärungen von Schülern aus einer früheren Saison können von Betreuern erneut verwendet werden.
Es macht Sinn, vor dem Digitalisieren/Hochladen ggf. den Teamnamen zu aktualisieren, um die Zuordnung zu erleichtern.
Betreuer müssen einmal eine neue Einwilligungserklärung einreichen, in der sie das Regelwerk der aktuellen Saison akzeptieren.

ACHTUNG: die Unterlagen müssen bei Anmeldeschluss am 30. November vollständig vorliegen, sonst ist Eure Anmeldung ungültig und wird am 1. Dezember gelöscht!

Wir prüfen nach der Anmeldung, ob alle Unterlagen eingereicht sind, und verschicken dann manuell die Anmeldebestätigung. Erst wenn Ihr die Anmeldebestätigung erhalten habt, seid Ihr offiziell zum Wettbewerb angemeldet und findet Euer Team auf der Teamkarte

Hier gehts zur Anmeldung zum NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!


Informationen zum Fräsen

Auch in der Saison 2020/21 unterstützen wir teilnehmende Teams wie gewohnt beim Fräsen. Coronabedingt gibt es allerdings ein paar Änderungen im Ablauf, diese könnt Ihr hier nachlesen.

Wenn ihr mit uns fräsen möchtet, vereinbart bitte in jedem Fall einen Termin mithilfe unseres Anforderungsformulars!

Beachtet bitte bei Eurer Konstruktion die Hinweise zum Fräsen auf unserer Website.
Sendet dann eine Woche vor dem vereinbarten Termin Eure CAD-Daten mit Angabe des Teamnamens und der Schule an info@nordmetall-cup.de, damit unsere Mitarbeiter die Daten auf Fräsbarkeit prüfen können.
Bei Fragen meldet Euch gerne ebenfalls unter info@nordmetall-cup.de!


Tomorrow is Now - die Zukunft ist elektrisch!


Beim Abschlussrennen der DTM am Hockenheimring hat unser Schirmherr
Timo Scheider das DTM Auto der Zukunft mit Elektro-Antrieb vorgestellt.

Auch Formel 1 in der Schule nimmt nach der Unterbrechung durch die Corona Krise das Projekt "Formel 1 in der Schule mit elektrischem Antrieb" wieder auf.

Wir suchen für einen ersten bundesweiten Durchlauf interessierte Teams,
die sich dieser Herausforderung stellen möchten.

Was ist die Aufgabe?

Entwickeln und bauen eines elektrisch angetriebenen Formel 1 in der Schule Rennautos.  
Das Ziel ist unverändert möglichst schnell die 20 m Strecke zu schaffen.
Gefahren wird auf unserer bekannten Rennbahn.

Was sind die Bedingungen?

Bei den Dimensionen muss der E-Renner sich an die Vorgaben im Regelwerk für die klassischen Formel 1 in der Schule Rennwagen halten.
Ansonsten gibt es nahezu keine technischen Vorgaben.
Ihr entwickelt eigenständig ein elektrisches Antriebskonzept.
Lösungsansätze und Bauschritte müssen dokumentiert und der Formel 1 in der Schule gGmbH zur Verfügung gestellt werden.

Das Projekt wird begleitet durch Mitarbeiter der Hochschule Stralsund
und Formel 1 in der Schule.
Alle teilnehmenden Teams können sich in regelmäßigen Online-Konferenzen (z.B. mittels Zoom, Skype, Microsoft Teams) mit der Hochschule Stralsund, Formel 1 in der Schule und auch untereinander austauschen.

Was ist die Zielsetzung?

Geplant ist ein Treffen im Mai 2021, bei dem die Lösungansätze und Realisierungen vorgestellt werden sollen.
Wir sind sehr gespannt, wer das schnellste Auto an den Start bringt!

Teams, die das Projekt erfolgreich abschließen und ihre Arbeit bei dem Treffen präsentieren, werden mit einer Prämie von 250€ belohnt.

Meldet Euch bei Interesse per Email!



Newsletter abmelden | Impressum