Formel 1 in der Schule Newsletter
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
1. Oktober 2010

KONSTRUKTIONSWETTBEWERB 2010

Der Konstruktionswettbewerb 2010 - 2011

Der Konstruktionswettbewerb 2010 – 2011 läuft! Alle Teams sind aufgefordert ihre neuen Konstruktionen bis zum 31.10.2010 (Poststempel)einzusenden. Der Konstruktionswettbewerb bietet eine gute Möglichkeit seine Konstruktion auf dem Weg zur Meisterschaft weiter zu verbessern. Die Konstruktionen, die am Wettbewerb teilnehmen, können bis zur Meisterschaft weiterentwickelt und verändert  werden, jedoch werden nur solche zugelassen, die für die laufende Saison neu erstellt werden.  Alle Teams erhalten eine Rückmeldung über ihre Konstruktion und sind damit in der Lage ihre Arbeit bis zur Meisterschaft zu optimieren.

Darüber hinaus erhalten alle eine Anerkennung und die ersten 15 Teams sogar einen Geldpreis.

Selbst wenn eure Konstrukteure vielleicht der Meinung sind, der Entwurf sei noch nicht fertig, schickt eure Arbeiten ein. Euer Team kann dabei nur gewinnen!

Aufgabe und Beurteilung

Im Konstruktionswettbewerb kommt grundsätzlich Solid Edge zum Einsatz, wobei es unerheblich ist ob mit Solid Edge V20 oder Solid Edge ST2 konstruiert wird.

Wichtig bei der Nutzung von Solid Edge ST2 ist, dass im traditionellen Modus (historienbasierend) konstruiert wird.

Konformität Regelwerk Formel 1 in der Schule

Grundlage für die Bewertung ist das aktuelle Regelwerk. Regeln mit besonderer Bedeutung (siehe Alte StatistikSpezifikationsblatt 2010), führen bei Nichteinhaltung zu Punktabzügen.

CAD-Konstruktionssystematik

Für die Bewertung ist es wichtig,

·         dass die Historie sichtbar ist,

·         dass die Schritte  benannt sind

·         die einzelnen Schritte fehlerfrei sind,

·         dass kein Schritte unterdrückt (unsichtbar) sind.

Es sollten die Grundschritte,

·         Ausprägung,

·         Ausschnitt,

·         Verrundung,

·         Skizze, sowie

·         Spiegeln

sicher  angewendet werden, ohne Fehlermeldungen.

Die Konstruktion soll bei all ihrer Komplexität mit möglichst wenigen Schritten auskommen (kein Schritt zu viel).

Mit abgegeben werden muss

  • eine Baugruppe, in der der Bolide mit Achsen und Rädern zu sehen ist. Bitte achtet drauf, dass der Datenträger die dazugehörigen Ordner mit den korrekten Pfaden enthält. Sonst kann die Baugruppe nicht aufgerufen und bewertet werden. Tip: ruft als letzten Test die Baugruppe von dem Datenträger auf.
  • eine technische Zeichnung mit drei Anschichten, sowie einer trimetrischenAnsicht als Datei.

Eine farbliche Gestaltung der Konstruktion ergibt einen zusätzlichen Punktgewinn.

 

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Konstruktionswettbewerb ist, dass Eure Schule im Bezirk des Arbeitgeber-Verbandes Nordmetall liegt.

Dieser umfasst die Hansestädte Bremen und Hamburg sowie die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Niedersachsen gehört nur teilweise zu diesem Bezirk - genauer sind das folgende Stadt- und Landkeise bzw. Gemeinden:

Städte Bremervörde, Emden, Delmenhorst, Oldenburg, Papenburg, Wilhelmshaven;

Landkreise Ammerland, Aurich, Cloppenburg, Cuxhaven, Friesland, Harburg, Leer, Oldenburg, Osterholz-Scharmbeck, Stade, Vechta, Wesermarsch, Wittmund sowie aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) die Samtgemeinden Gestequelle, Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven sowie die Gemeinde Gnarrenburg.

Alle Dateien müssen auf einer beschrifteten CD oder DVD eingesendet werden. Auf dem Datenträger muss ersichtlich sein, von welchem Team der Datenträger stammt. Die Teamadresse muss erkennbar sein. Die eingesendeten Materialien verbleiben bei uns.


Newsletter abmelden | Impressum