Formel 1 in der Schule Newsletter
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
Infobrief für Teilnehmer - 15. Dezember 2022

71 Teams begrüßen wir herzlich zum Wettbewerb 2022-23

71 Teams von 28 Schulen haben sich zur Teilnahme am NORDMETALL CUP angemeldet - wir freuen uns auf Euch!

Welche Namen sich die Teams gegeben haben und von welchen Schulen sie stammen, erfahrt Ihr auf dieser Seite und auf unserer Team-Karte.

Auf unserer Website haben wir auch schon viele Infos zu den Meisterschaften bereitgestellt: www.nordmetall-cup.de/aktuell/meisterschaften/
Sobald es neue Informationen gibt, veröffentlichen wir sie auf der Website, also schaut regelmäßig vorbei.

Wir drücken allen Teams die Daumen und wünschen Euch einen spannenden Wettbewerb!


Meisterschaftstermine

Folgende Termine für Meisterschaften in Norddeutschland stehen fest:

17.02. - 18.02. - Meisterschaft Hamburg, Stadtteilschule Stübenhofer Weg
03.03. - 04.03. - Meisterschaft Schleswig-Holstein, NORDAKADEMIE Elmshorn
17.03. - 18.03. - Meisterschaft NORD, Geestland, Oberschule Langen

Eingeladen zur Meisterschaft NORD sind Teams aus Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

Änderungen vorbehalten - die Durchführung der Meisterschaften als Präsenzveranstaltungen steht unter dem Vorbehalt der Corona-Situation.
Alle aktuellen Termine findet Ihr auch auf unserer Website.


Maße der Patronenkammer

Immer wieder kommen Teams mit Fahrzeugen zur Meisterschaft, deren Patronenkammern nicht den im Regelwerk vorgeschriebenen Maßen entsprechen, sondern zu klein sind. 
Das sollte nicht passieren, denn Ihr müsst selbstverständlich alle Maße Eurer Fahrzeuge vor der Meisterschaft kontrollieren und ins Spezifikationsblatt eintragen! 
So vermeidet Ihr nicht nur Strafpunkte, sondern sorgt auch dafür, dass die Rennpatronen passen und Eure Fahrzeuge starten können.

Dazu haben wir folgende Information des Herstellers Denford Ltd.:

"Die Regeln besagen tatsächlich, dass die Bohrung des Zylinders mindestens 18 mm bis maximal 18,5 mm betragen sollte.  
Die Bohrung der Model-Blocks ist so gefertigt, dass sie zwischen 17,8 mm und 18 mm Durchmesser hat.
Der Durchmesser des Zapfens an der Fräshalterung beträgt 18 mm.
Es ist für die Fertigung wichtig, dass der Model-Block sehr fest auf dem Zapfen der Fräshalterung sitzt, um ein Chassis exakt fräsen zu können.
Bei der Bearbeitung des Chassis wird der 18-mm-Zapfen in die Bohrung gedrückt und komprimiert den Schaum so, dass der Model-Block fest sitzt, dies öffnet die Bohrung auf 18 mm.
Nach der Bearbeitung beträgt die Zylinderbohrung also 18 mm. Aufgrund der Toleranz ist es normal, dass es zu einer festen Passung der Patrone kommen kann.
Die Teams können die Bohrung leicht aufschleifen, wenn sie dies wünschen, solange sie das Maximum von 18,5 nicht überschreiten.
Der feste Sitz der Patrone soll sicherstellen, dass die Patrone während des Rennens nicht herausgeschleudert werden kann.
Die Abmessungen der C02-Kartusche sind auf der Zeichnung dargestellt, der Durchmesser kann zwischen 17,75 mm und 18,2 mm betragen."


Wichtige Info bei Fertigung mit 3D-Druck

Das Material schrumpft nach der Fertigung. Berücksichtigt dies bitte bei Eurer Konstruktion.
Wir empfehlen dringend, ALLE Maße des Rennwagens noch einmal an den fertig gedruckten Teilen (Chassis, Flügel, Räder...) zu überprüfen.

Überprüft insbesondere den Durchmesser der Patronenkammer am fertigen Chassis! Laut Regelwerk muss die Patronenkammer ein Maß von 18,5 mm haben! Zugelassen ist eine Toleranz von +/- 0,5 mm. Die Kammer darf nicht kleiner als 18 mm sein, sonst passen die Patronen nicht in die Kammer!

Dieses Maß - gemessen am fertigen Auto - MUSS den Vorgaben im Regelwerk entsprechen!

Wenn die Patronenkammer zu klein ist, kann die Gaspatrone nicht eingeführt werden und der Rennwagen kann auf der Meisterschaft nicht starten!


Geänderte Regeln Saison 2022-23

Bitte beachtet die Änderungen im Regelwerk in der Saison 2022-23. In dieser Saison sind nicht mehr alle Wettbewerbsregeln für Junior und Senior Teams identisch. Auch die Regeln für die Teamstände auf den Regionalmeisterschaften haben sich geändert. Hier einige der wichtigsten Änderungen:

  • Bei den Regionalmeisterschaften werden keine vorgefertigten Teamstände für Euch bereitstehen - es wird für jedes Team nur ein Tisch bereitgestellt. Die Teamstände haben keinen Stromanschluss.
  • In der Senior-Kategorie gibt es weiterhin zwei getrennte Portfolios für Technik und Unternehmen. Jedes Portfolio der Senior-Kategorie darf maximal acht Seiten inklusive Titelseite haben. 
  • In der Junior-Kategorie gibt es nur noch ein  Portfolio. Das Portfolio der Junior-Kategorie darf maximal zehn Seiten inklusive Titelseite haben. 
  • Portfolios müssen bis spätestens Montag 12:00 Uhr vor der Meisterschaft digital für die Bewertung durch die Jury zur Verfügung gestellt werden.

Alle Änderungen findet Ihr im Regelwerk der Saison 2022-23.



Newsletter abmelden | Impressum