Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Regionale Meisterschaft Mitte 2019

20 Teams haben am 15. + 16. März 2019 an der Frankfurt Universiy of Applied Sciences an der Formel 1 in der Schule Meisterschaft Süd-West teilgenommen mit dem Ziel Landesmeister zu werden.

Begrüßt wurden wir durch den Gastgeber Prof. Dr.-Ing. Hans-Reiner Ludwig, zur Siegerehrung hatte sich Ehrengast Frau Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell für uns Zeit genommen!

Fünf Bundesländer - außerdem Gäste aus Österreich und der Schweiz - waren vertreten, sieben Teams werden sich im Mai wieder treffen und in Wolfsburg um die Deutschen Meistertitel kämpfen.

Sieger im KNOCK-OUT-RENNEN ist das Team Sonic Boom aus Fürstenfeldbruck geworden!

Mit einem Sonderpreis der Jury für umfangreiche Sponsorenbetreuung wurde das Mädelsteam Swift aus Fürstenfeldbruck bedacht.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Aus Bayern:

  • Landessieger - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Silber - Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • Bronze - Darklight - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Landessieger Junior - Racing Eagle - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Silber Junior - Ultra Race - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck

Aus Hessen

  • Landessieger Junior - Uschi-Bee - St. Angela Schule Königstein
  • Silber Junior - Tornado - St. Angela Schule Königstein

Aus Rheinland-Pfalz:

  • Landessieger - Moselracers - BBS Cochem
  • Landessieger Junior - Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein

Aus Sachsen-Anhalt:

  • Landessieger SuperSonicSpeed - Landesschule Pforta Naumburg (Saale)

Aus Thüringen:

  • Landessieger ShadowRacers - Lobdeburgschule Jena

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug - Moselracers - BBS Cochem (1,048 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - RAZÜR - Zurich International School Kilchberg (1,107 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior - Uschi-Bee - St. Angela Schule Königstein
  • Beste mündliche Präsentation Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Beste mündliche Präsentation Junior - Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein
  • Bestes Portfolio MATRIX - HTBLA Steyr
  • Bestes Portfolio Junior - Racing Eagle - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Beste Teamstand Darklight - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Bester Teamstand Junior - Racing Eagle - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Best Newcomer Junior - Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  •   2. - Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  •   3. - MATRIX - HTBLA Steyr - Oberösterreich
  •   4. - Darklight - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt - Bayern
  •   5. - Moselracers - BBS Cochem - Rheinland-Pfalz
  •   6. - Fichtelgebirgsracing - Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel - Bayern
  •   7. - SuperSonicSpeed - Landesschule Pforta Naumburg (Saale) - Sachsen-Anhalt
  •   8. - Apex Racing - HTBLA Steyr - Oberösterreich
  •   9. - SGH Engineering - Schiller Gymnasium Hof - Bayern
  • 10. - Cw0 - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • 11. - Hex - Vienna International School - Wien
  • 12. - ace acceleration - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • 13. - ShadowRacers - Lobdeburgschule Jena - Thüringen

Dies waren die Junior-Teams bei der Meisterschaft Mitte:

  • 1. - Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein (NC) - Rheinland-Pfalz
  • 2. - Uschi-Bee - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  • 3. - Racing Eagle - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • 4. - Tornado - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  • 5. - RAZÜR - Zurich International School Kilchberg - Schweiz
  • 6. - The Devils Meow - Vienna International School Wien - Wien
  • 7. - Ultra Race - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben, als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Die Rennbahn betreut Vincent Wolgast aus Hamburg, assistiert von Felix (Student Maschinenbau TU Darmstadt) und Leonie Schwerdtfeger (Studentin Mechatronik TU Darmstadt) aus Griesheim.

Schirmherrin

Wir freuen uns sehr, dass die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn die Schirmherrschaft für diese Meisterschaft übernommen hat!
Sie bedauert sehr, aus Termingründen nicht persönlich anwesend sein zu können, hat uns jedoch ihr Grußwort übermittelt, das auch als pdf zum download verfügbar ist.

Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Regionalmeisterschaft Mitte,

Hochbetrieb an der Rennstrecke, nervöses Treiben in den Boxen, begeisterte Zuschauer, Aufregung, Spannung, Nervenkitzel, Teamplay und Spaß: Bei den Meisterschaften Formel 1 in der Schule geht es ähnlich zu wie bei der großen Formel 1 und Sie sind mittendrin.

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken. Das Siegerteam vertritt Deutschland bei der "F1 in Schools"-Weltmeisterschaft – ein großes Ziel.

Der richtige Wettbewerb begann für Sie aber weit vor dem entscheidenden Renntag, schon mit der Anmeldung bei Formel 1 in der Schule. Seitdem waren Sie und Ihr Team mit einer ganzen Menge beschäftigt: Sponsorensuche, Standentwurf, Design eines Teamlooks, Präsentation und natürlich die Konstruktion eines eigenen Rennautos. Ich freue mich sehr, dass Sie sich dieser Herausforderung angenommen haben.

Und natürlich hoffe ich, dass das Projekt Ihr Interesse für Mathematik, Informatik oder Naturwissenschaften wecken oder gar steigern konnte – im Bereich Technologie gibt es eine Vielzahl von Studiengängen an den hessischen Hochschulen.

Ich danke allen Verantwortlichen und Sponsoren für ihre Unterstützung, ganz besonders der Frankfurt University of Applied Sciences, die die Veranstaltung auf ihrem Campus ausrichtet.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg bei der Regionalmeisterschaft Mitte und auf einen spannenden Wettbewerb!

Ihre

Angela Dorn

Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Hinweis gemäß DSGVO

Bei unseren Meisterschaften werden Fotos und Videoaufnahmen angefertigt.
Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der Website, in Social Media Kanälen sowie in Printmedien veröffentlicht.
Weitere Informationen sind unter www.f1inschools.de/datenschutz/ nachzulesen.

Verantwortlicher Veranstalter ist die Formel 1 in der Schule gGmbH.