Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Lost and Found

Vermisst wird das abgebildet ASUS Netzteil - wer hat das gesehen oder versehentlich eingepackt?

Liegen geblieben ist das schwarze H&M Sweatshirt Gr. XL, ein wirklich riesengroßer, grauer Schal von ZARA und zwei Loop-Schals.

Wer weiß wem die Sachen gehören? Bitte melden!

Vermisst!
Gefunden
Gefunden
Gefunden
Gefunden

Meisterschaft Süd-Ost 2017

Insgesamt 16 Teams haben am 24. + 25. März 2017 im Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck an der Formel 1 in der Schule Meisterschaft Süd-Ost teilgenommen, mit dem Ziel Landesmeister zu werden und Mitte Mai im Audi Forum Neckarsulm um den Deutschen Meistertitel kämpfen zu dürfen.

Der Bayerische Landesmeistertitel geht an die Race-Tech-Engineers aus Schweinfurt.

Als Landesmeister der Junioren dürfen die Lokalmatadoren Sonic Boom bei der DM für Bayern antreten.

Für Hessen geht das phantomteam aus Darmstadt ins Rennen um den Deutschen Meistertitel.

Bis ins Finale des KNOCK-OUT-RENNEN schafften es die beiden Teams von der HTL Steyr - am Ende hat Team Bullet den Sieg davon getragen und darf sich jetzt ein Jahr lang an der vom Beruflichen Schulzentrum Wiesau gestifteten Wandertrophäe erfreuen.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Landessieger Bayern Junior - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Silber Bayern Junior - Dragonfly - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Landessieger Hessen - phantomteam - Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt
  • Silber Hessen - lightvelocity - St. Angela Schule Königstein
  • Bronze Hessen - Fast and Furious - St. Angela Schule Königstein
  • Sieger Österreich - SWIFT - Vienna International School - Wien
  • Silber Österreich - Team Bullet - HTBLA Steyr - Oberösterreich
  • Bronze Österreich - WoodTech - HTBLA Steyr - Oberösterreich

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug - Race-Tech-Engineers - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt (1,105 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck (1,250 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - Race-Tech-Engineers - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Beste Mündliche Präsentation - Race-Tech-Engineers - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Beste Mündliche Präsentation Junior - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Bestes Portfolio - Race-Tech-Engineers - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Bestes Porfolio Junior - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Bester Teamstand - Infinite Speed - Jakob-Fugger-Gymnasium Augsburg
  • Bester Teamstand Junior - Dragonfly - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Bester Newcomer - Humboldt Racing - Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
  • Bestes Mädchenteam - lightvelocity - St. Angela Schule Königstein
  • Sonderpreis der Jury - Flash & Furious - Vienna International School Wien
  • Gewinner des Knockout-Rennens - Team Bullet - HTBLA Steyr - Oberösterreich

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die komplette Rangliste aus:

  •  1. - Race-Tech-Engineers - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  •  2. - phantomteam - Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt - Hessen
  •  3. - SWIFT - Vienna International School - Wien
  •  4. - Team Bullet - HTBLA Steyr - Oberösterreich
  •  5. - WoodTech - HTBLA Steyr - Oberösterreich
  •  6. - Infinite Speed - Jakob-Fugger-Gymnasium Augsburg
  •  7. - lightvelocity - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  •  8. - Fast and Furious - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  •  9. - BlackPanther - Heinrich-Heine-Gymnasium München
  • 10. - Humboldt Racing - Humboldt-Gymnasium Vaterstetten (NC)
  • 11. - SpeedFighter - Schiller-Gymnasium Hof (NC)
  • 12. - SGH Engineering - Schiller-Gymnasium Hof (NC)
  • 13. - HdG Racing - Hugo de Groot School Rotterdam - Holland

Junior-Teams:

  • 1. - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • 2. - Dragonfly - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • 3. - Flash & Furious - Vienna International School - Wien

Dieses Team ist leider kurzfristig nicht angetreten:

  • msb-frankenracing - Mittelschule Burgebrach

Ehrengäste

Zur Eröffnung des Wettbewerbs haben uns am Samstag Morgen die stellvertretende Landrätin des Landkreises Fürstenfeldbruck Frau Martina Drechsler, die dritte Bürgermeisterin von Fürstenfeldbruck Frau Karin Geißler und Herr StD Philippe Raths, Stellvertretender Schulleiter des Graf-Rasso-Gymnasiums begrüßt.

Wir freuen uns besonders, dass sich Frau Martina Drechsler darüber hinaus Zeit genommen hat, den siegreichen Teams bei der Siegerehrung Trophäen, Medaillen und Urkunden zu überreichen.

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Die Rennbahn wurde betreut von Iver Breese aus Hamburg und Florian Hofer aus Gmunden.

FemTec unterstützt Formel 1 in der Schule

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Die Femtec. GmbH ist ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen in den Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Sitz an der TU Berlin.
Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft - international agierende Spitzenunternehmen und führende technische Hochschulen in Deutschland und der Schweiz - bildet die Femtec seit 2003 das Femtec.Network. Im Femtec-Careerbuilding-Programm werden ambitionierte Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus den an den Femtec-Partneruniversitäten gefördert und geschult, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten (Vermittlung von Soft-Skills, Führungs- und Managementkompetenzen, Unternehmenskontakte, Exkursionen Praktika, individuelle Karriereberatung). Die Absolventinnen des Programms sind aktiv im Femtec.Alumnae e.V. und unterstützen hier insbesondere Schülerinnen auf ihrem Weg in spannende technische Berufe.

Für MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet das Femtec.Network verschiedene Programme an: die Technikworkshops "Try it!" für Schülerinnen der 9.-11. und der 11. - 13. Klasse sowie in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft das Nachwuchsprogramm „Talent Take Off – Start ins Studium“.

www.femtec.org