Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Landesmeister Hamburg 2016

Axiom Racing vom Gymnasium Grootmoor mit Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg und Peter Golinski, Geschäftsführer Bildung und Arbeitsmarkt NORDMETALL e.V. (© Alexander Spiering, Hannover)

Landesmeisterschaft Hamburg 2016

Insgesamt 37 Teams haben am 12. + 13. Februar 2016 in der MesseHalle Schnelsen
an der NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule Meisterschaft teilgenommen mit dem Ziel Landesmeister von Hamburg zu werden und um den Deutschen Meistertitel kämpfen zu dürfen.

Landesmeister 2016 ist Axiom Racing vom Gymnasium Grootmoor!
Auch Vizemeister Energetic Racing darf bei der DM für Hamburg starten.

Den Landesmeistertitel der Junioren haben sich MCGravity vom Matthias-Claudius-Gymnasium gesichert.

Im spannenden Finale des KO-Rennens in Anwesenheit des Ehrengastes Senator Ties Rabe standen die schnellsten Fahrzeuge der beiden Alterskategorien - der Starter von Rocket Racing hatte den flinkeren Daumen, so musste sich Juniormeister McGravity ganz knapp geschlagen geben!

Hier sind die Ergebnisse:

  • Landessieger Hamburg - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor
  • Silber - Energetic Racing - Gymnasium Grootmoor
  • Bronze - Re:Vision - Gymnasium Grootmoor
     
  • Landessieger Hamburg Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • Silber Junior - Lightning - Stadtteilschule Stübenhofer Weg
  • Bronze Junior - ThundaiR - Helene-Lange-Gymnasium (NC)
      
  • Schnellstes Fahrzeug - Rocket Racing - Gymnasium Rissen (1,163 sec)
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium (1,126 sec)
  • Konstruktionspreis - Black Ice - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • Konstruktionspreis Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • Präsentationspreis - Re:Vision - Gymnasium Grootmoor
  • Präsentationspreis Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • Bestes Portfolio - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor
  • Bestes Portfolio Junior - ThundaiR - Helene-Lange-Gymnasium
  • Bester Teamstand - Black Ice - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • Bester Teamstand Junior - Fire-Racers - Gymnasium Rissen
  • Sonderpreis Best Newcomer - ThundaiR - Helene-Lange-Gymnasium
  • Sonderpreis der Jury für Windkanal- Rocket Racing - Gymnasium Rissen
  • Sonderpreis der Jury für gelungene Improvisation - Ares_Toteles - Helene-Lange-Gymnasium
  • Sieger im KO-Rennen wurde Rocket Racing - Gymnasium Rissen

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

Und so sieht die Rangliste aus:

  •   1 - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor
  •   2 - Energetic Racing - Gymnasium Grootmoor
  •   3 - Re:Vision - Gymnasium Grootmoor
  •   4 - Concord Racing - Gymnasium Grootmoor
  •   5 - Black Ice - Matthias-Claudius-Gymnasium
  •   6 - Aerodynamics - Heinrich-Heine-Gymnasium
  •   7 - Frantic - Gymnasium Grootmoor
  •   8 - ThunderBolt - Gymnasium Grootmoor
  •   9 - GreenLightning Redux - Gymnasium Grootmoor
  • 10 - Dynamic Racing Sport - Gymnasium Grootmoor
  • 11 - GForce - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • 12 - Kroco-Racing - Gymnasium Grootmoor
  • 13 - No Limit - Matthias-Claudius-Gymnasium
  • 14 - Ferox - Gymnasium Rissen
  • 15 - A Team - Corvey Gymnasium
  • 16 - BlackWidow - Gymnasium Rissen
  • 17 - nonStop DE - Gymnasium Grootmoor
  • 18 - Rocket Racing - Gymnasium Rissen
  • 19 - Fireproof - Gymnasium Rissen
  • 20 - Hanse Racing - Corvey Gymnasium
  • 21 - Fireflys - Stadtteilschule Stübenhofer Weg
  • 22 - Formula G - Gymnasium Grootmoor
  • 23 - Elbimpuls - Gymnasium Rissen
  • 24 - CrazyKoalas - Corvey Gymnasium
  • 25 - WALF Racing - Corvey Gymnasium

 Junior Teams:

  •  1 - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium
  •  2 - Lightning - Stadtteilschule Stübenhofer Weg
  •  3 - ThundaiR - Helene-Lange-Gymnasium (NC)
  •  4 - Fire-Racers - Gymnasium Rissen
  •  5 - Dynamic-Vision - Heinrich-Heine-Gymnasium
  •  6 - TheBurningWheels - Gymnasium Rissen
  •  7 - Shadow Racers - Gymnasium Rissen
  •  8 - Racing6 - Gymnasium Rissen
  •  9 - SpeedRacer - Stadtteilschule Stübenhofer Weg
  • 10 - The Falcons - Gymnasium Rissen
  • 11 - Ares_Toteles (Speed Soldiers) - Helene-Lange-Gymnasium (NC)
  • 12 - SPEED - Stadtteilschule Stübenhofer Weg

Diese Teams sind leider kurzfristig nicht angetreten:

  • Beach Racer - Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
  • CarCraft - Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
  • Cosi - Heilwig Gymnasium (NC)
  • DaAtJa - Gymnasium Grootmoor
  • Deez Racing Nuts - Gymnasium Süderelbe
  • FireStorm - Goethe-Schule-Harburg (NC)
  • M Performance Team - Goethe-Schule-Harburg (NC)
  • Speed Unlimited - Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
  • Thanatos - Goethe-Schule-Harburg (NC)

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben, als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Rennleiter: Vincent Wolgast

Ehrengast

Senator Ties Rabe - © Bina Engel
Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung der Stadt Hamburg - © Bina Engel

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dieses Jahr einen ganz besonderen Gast begrüßen durften!

Herr Senator Ties Rabe - Senator für Schule und Berufsbildung in Hamburg - hat die Landesmeisterschaft Hamburg besucht und höchstpersönlich bei der Siegerehrung Medaillen und Urkunden überreicht!

HAWKS Racing - Ehrengäste auf vier Rädern

Zwischen Formel 1 in der Schule und der "richtigen" Formel 1 gibt es einen weiteren großen, internationalen Technologie-Wettbewerb, die Formula Student.

HAWKS Racing, das Formula Student Rennteam der HAW Hamburg, hat sich und den Wettbewerb bei der Hamburger Meisterschaft vorgestellt.


Anhand des aktuellen Rennwagens mit dem mächtigen Heckflügel ließen sich aerodynamische Optimierungen besonders gut erklären.

Das Team hat sich über Euer Interesse gefreut!

  • Das von Airbus-Azubis gebaute flugfähige Modell eines A350 im Maßstab 1 : 20 war vor Ort.

Infotruck von NORDMETALL

Der neue InfoTruck von NORDMETALL war vor Ort!

Der 20-Meter-Sattelschlepper und sein auf zwei Ebenen ausfahrbarer Auflieger bot modernste Berufsorientierung mit Multimedia-Präsentationen, Hightech-Experimenten und persönlicher Information durch die Berater an Bord.

Der InfoTruck informierte erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektroindustrie.

Flyer zum Infotruck

Videos zum Infotruck: Video1,   Video2