Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Premiumsponsor

 
Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Premiumsponsor AUDI für die großzügige Unterstützung, ohne die eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht realisierbar gewesen wäre!

Videoreport von der Meisterschaft bei RacingTV

Herr Koldewey von racingTV hat auch dieses Jahr wieder tolle Eindrücke von der Veranstaltung in seinen Videos eingefangen!

Audi Werksfahrer Nico Müller
zu Gast im Audi Forum

Landesmeisterschaft Baden-Württemberg 2015

19 Teams haben am 06. + 07. März 2015 im Audi Forum Neckarsulm an der Formel 1 in der Schule Landesmeisterschaft Baden-Württemberg teilgenommen.

Silberform Racing aus Sindelfingen ist Landesmeister 2015!
Als Vizemeister freut sich Hurricane² aus Mannheim über einen Startplatz bei der DM.

Der Landesmeistertitel Junior geht ebenso nach Sindelfingen: Ultimate Pace wird für Baden-Württemberg bei der Deutschen Meisterschaft antreten.

Im spannenden Finale des KNOCK-OUT-RENNENs kämpften zwei Juniorteams um den Sieg: mit hauchdünnem Vorsprung hatten die X-Racers aus Lahr die Nase vorn!
Newcomer Mo-Torsport aus Herbrechtingen musste sich um nur 0,031 Sekunden geschlagen geben.
Ein Jahr lang darf sich das Team an der 2010 vom LGH Schwäbisch Gmünd gestifteten Wandertrophäe erfreuen, bevor es sie 2015 an die nächsten Sieger weiterreicht.

Über den von Gastgeber Audi Forum gestifteten Sonderpreis freuen sich die Schönaicher RaceBabos, die mit ihrem großartigen Teamspirit die Jury begeistern konnten - für jedes Teammitglied gab es einen Miniatur R8 Sportwagen. Zusätzlich sind die Jungs zu einem exklusiven Blick hinter die Kulissen der Produktion bei Audi eingeladen.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Aus Baden-Württemberg:

  • Landessieger - Silberform Racing - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Silber - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Bronze - Ruby Racing - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
      
  • Landessieger Junior - Ultimate Pace - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Silber Junior - Schönaicher RaceBabos - Johann-Bruecker Schule Schönaich
  • Bronze Junior - Phoenix - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug - Silberform Racing - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen (1,100 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - Phoenix - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim (1,137 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - Ruby Racing - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior - Ultimate Pace - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Beste mündliche Präsentation - Silberform Racing - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Beste mündliche Präsentation Junior - Schönaicher RaceBabos - Johann-Bruecker Schule Schönaich
  • Bestes Portfolio - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Bestes Portfolio Junior - Ultimate Pace - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Beste Teamstand - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Bester Teamstand Junior - Ultimate Pace - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Best Newcomer - HDG Racing - OSG Hugo de Groot Rotterdam
  • Best Newcomer Junior - Schönaicher RaceBabos - Johann-Bruecker Schule Schönaich

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Silberform Racing - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  •   2. - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  •   3. - Ruby Racing - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  •   4. - Sonic Break - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  •   5. - Hashtag LGW - Lessing-Gymnasium Winnenden
  •   6. - AREA Racing - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  •   7. - Knöpfle-Racing - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim
  •   8. - Black Duty - Schulzentrum Efringen-Kirchen
  •   9. - HDG Racing - OSG Hugo de Groot Rotterdam - Niederlande
  • 10. - EAG - Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen

Junior-Teams:

  • 1. - Ultimate Pace - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 2. - Schönaicher RaceBabos - Johann-Bruecker Schule Schönaich
  • 3. - Phoenix - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • 4. - x-factor - Theodor-Schüz-Realschule Herrenberg
  • 5. - X-Racers - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  • 6. - MO-Torsport - Buigen-Gymnasium Herbrechtingen
  • 7. - BuGy-Race - Buigen-Gymnasium Herbrechtingen
  • 8. - Blackpanters - Theodor-Schüz-Realschule - Herrenberg
  • 9. - Nitro Racer - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen

Dieses Team ist leider grippebedingt kurzfristig nicht angetreten:

  • Duty Free - Schulzentrum Efringen-Kirchen

Grußwort des Gastgebers

Werkleiter Fred Schulze © Audi AG

 

Wir freuen uns sehr, dass AUDI Neckarsulm uns als Gastgeber schon zum zweiten Mal mit offenen Armen aufnimmt und Fred Schulze, Werkleiter Standort Neckarsulm, höchstpersönlich auch 2015 die Schirmherrschaft übernommen hat!

 
Sein Grußwort gibt es auch als pdf zum Download.

 

Liebe Techniker und Tüftler,

der Motorsport hat einen hohen Stellenwert bei Audi. Für den Rennsport entwickeln wir neue Technologien, die sich später in unseren Serienmodellen wiederfinden und in den 24-Stunden-Rennen sowie der DTM getestet werden. Das Dröhnen der Motoren, spannende Überholmanöver und die schwarz-weiße Zielflagge am Ende des Rennens begeistern Motorsportfans weltweit. Diese Faszination spiegelt sich auch hinter den Kulissen wider. Täglich arbeiten Ingenieure und Mechaniker daran, das Rennauto ihres Teams noch schneller, effizienter und sicherer zu machen – bis zum Limit.

Die gleiche Begeisterung findet sich auch bei dem Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Nachwuchskonstrukteurinnen und -konstrukteure suchen gemeinsam nach technischen Lösungen, um ihren Rennboliden als Erstes über die Ziellinie zu fahren. Dabei erleben die Schüler den gesamten Konstruktionsprozess, von der ersten Idee über die Produktentwicklung bis zur Fertigung und Vermarktung. So bekommen die Nachwuchstüftler einen praxisnahen Eindruck von technischen Berufen.

Wir freuen uns, dass auch 2015 das Audi Forum am Audi-Standort Neckarsulm zur „Formel 1 in der Schule“ wird und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.   

Fred Schulze
Werkleiter Audi Neckarsulm

Ehrengäste

Nico Müller, Audi Werksfahrer

Allen Rennsport-Fans wurde bei der Meisterschaft in Neckarsulm ein ganz besonderes Highlight geboten!

Die hervorragenden Beziehungen unserer Gastgeber und Sponsoren haben es möglich gemacht, leibhaftige "Stars des Motorsports" für die Dauer der Veranstaltung nach Neckarsulm ins Audi Forum zu holen! 
Teilnehmer und Besucher hatten die Gelegenheit einen Audi R8 LMS ultra und einen Audi RS 5 DTM aus nächster Nähe sehen und natürlich auch fotografieren zu können.
Für gewöhnlich bekommt man diese Boliden lediglich von Weitem auf der Rennstrecke zu sehen und im Audi Forum haben sie direkt neben unserer Rennbahn geparkt!

Außerdem hat uns dieses Jahr DTM Fahrer Nico Müller besucht!
Der Audi Werksfahrer hat sich sehr viel Zeit für Interviews, Autogrammstunde und natürlich viele Fotos genommen!

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Die Rennbahn betreut Vincent Wolgast aus Hamburg, assistiert von Büşra Şahin und Felix Harst.

FemTec unterstützt Formel 1 in der Schule

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Die Femtec. GmbH ist ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen in den Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Sitz an der TU Berlin.
Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft - international agierende Spitzenunternehmen und führende technische Hochschulen in Deutschland und der Schweiz - bildet die Femtec seit 2003 das Femtec.Network. Im Femtec-Careerbuilding-Programm werden ambitionierte Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus den an den Femtec-Partneruniversitäten gefördert und geschult, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten (Vermittlung von Soft-Skills, Führungs- und Managementkompetenzen, Unternehmenskontakte, Exkursionen Praktika, individuelle Karriereberatung). Die Absolventinnen des Programms sind aktiv im Femtec.Alumnae e.V. und unterstützen hier insbesondere Schülerinnen auf ihrem Weg in spannende technische Berufe.

Für MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet das Femtec.Network verschiedene Programme an: die Technikworkshops "Try it!" für Schülerinnen der 9.-11. und der 11. - 13. Klasse sowie in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft das Nachwuchsprogramm „Talent Take Off – Start ins Studium“.

www.femtec.org