Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Der NORDMETALL CUP 2014 bei RacingTV

Dr. Nico Fickinger im Interview

 

Bei RacingTV findet Ihr einen schönen Beitrag über die Meisterschaften in Elmshorn und Hamburg

Anzusehen unter diesem Link.

Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein 2014

Insgesamt 25 Teams haben am 07. + 08. Februar 2014 in der Nordakademie Elmshorn an der NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule Meisterschaft teilgenommen.

Landesmeister 2014 von Schleswig-Holstein ist das Team Retro Revival von der Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster!

Den Landesmeistertitel der Junioren hat sich das Team FireSpeed, ebenfalls von der Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster gesichert.

Diese beiden Teams stehen als erste Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft fest.

Hier sind die Ergebnisse:

  • Landessieger Schleswig-Holstein - Retro Revival - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster 
  • Silber -  Peregrine-Project  - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Bronze - Jetstream - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
     
  • Landessieger Schleswig-Holstein Junior - FireSpeed - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Silber Junior - Thunderstorm Racing Team - Leibniz Privatschule Elmshorn
  • Bronze Junior - FoxRacing-Team - Leibniz Privatschule Elmshorn
      
  • Schnellstes Fahrzeug - Jetstream (1,086 sec) - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - FireSpeed (1,189 sec)- Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - Peregrine-Project- Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior -  Gepard Racers - Leibniz Privatschule Elmshorn
  • Beste Präsentation - AeroEnergy - Gymnasium Kronshagen
  • Beste Präsentation Junior - StarRockets - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Bestes Portfolio - Predator Racing - Klaus-Groth-Schule Neumünster
  • Bestes Portfolio Junior - FoxRacing-Team - Leibniz Privatschule Elmshorn
  • Bester Teamstand - Retro Revival- Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster
  • Bester Teamstand Junior -Thunderstorm Racing Team - Leibniz Privatschule Elmshorn
  • Innovationspreis für besondere Spoilerentwicklung - Peregrine Project - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster

Sieger im Knockout-Rennen wurde das Team Peregrine Project.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

Und so sieht die Rangliste aus:

  •  1 - Retro Revival - Alexander von Humboldt Schule
  •  2 - Peregrine-Project - Alexander von Humboldt Schule
  •  3 - Jetstream - Alexander von Humboldt Schule
  •  4 - Predator Racing - Klaus Groth Schule
  •  5 - GT-Dynamic - Leinbinz Privat Schule
  •  6 - Swift Mantis - Alexander von Humboldt Schule
  •  7 - Explorer - Alexander von Humboldt Schule
  •  8 - Flash Force - Leibniz Privat Schule
  •  9 - Radical Motion - Leibniz Privat Schule
  • 10 - AeroEnergy - Gymnasium Kronshagen
  • 11 - SEpic - Gymnasium Sylt
  • 12 - The Blue Thunderstorm - Leibniz Privat Schule
  • 13 - Velocity of Light - Gymnasium Westerland
  • 14 - ICE Racing - Regionalschule Westerland
  • 15 - Running Snails - Gymnasium Westerland

    Junior Teams:

    • 1 - FireSpeed - Alexander von Humboldt Schule
    • 2 - Thunderstorm Racing Team - Leibniz Privat Schule Elmshorn
    • 3 - FoxRacing-Team - Leibniz Privat Schule
    • 4 - Gepard Racers - Leibniz Privat Schule
    • 5 - StarRockets - Alexander von Humboldt Schule
    • 6 - Rolling Woods - Alexander von Humboldt Schule
    • 7 - Air-Speeder - Alexander von Humboldt Schule Neumünster

    Gäste aus Hamburg (außer Konkurrenz)

    • 1 - White-Lightning - Gymnasium Rissen
    • 2 - Shadow - Gymnasium Rissen
    • 3 - Black Devils - Gymnasium Rissen

    Ehrengast

     

     

    Wir freuen uns sehr, dass der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie NORDMETALL sowie Vorstand der NORDMETALL-Stiftung,
    Herr Dr. Nico Fickinger, die Veranstaltung eröffnet und
    die Preisverleihung übernommen hat.

    Die Jury

    Kein Wettkampf ohne Jury!

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

    Die Rennbahn betreute Vincent Wolgast, Formel 1 in der Schule gGmbH