Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Premiumsponsor

 
Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Premiumsponsor AUDI für die großzügige Unterstützung, ohne die eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht realisierbar gewesen wäre!

Landesmeisterschaft Baden-Württemberg 2014

16 Teams haben am 21. + 22. März 2014 im Audi Forum Neckarsulm an der Formel 1 in der Schule Landesmeisterschaft Baden-Württemberg teilgenommen.

Team Surge aus Heilbronn ist Landesmeister 2014!
Mit nur drei Punkten Rückstand freut sich auch HighEnd Racing aus Winnenden als Vizemeister über einen Startplatz bei der DM.

Das Team blackracers aus Sindelfingen konnte im vierten Jahr seiner Teilnahme den Landesmeistertitel der Junioren mit deutlichem Abstand verteidigen.

Sieger im KNOCK-OUT-RENNEN ist mit hauchdünnem Vorsprung Vizemeister HighEnd Racing geworden! Juniorteam Silver Drive aus Sindelfingen musste sich in einem spannenden Finale mit nur 0,006 Sekunden geschlagen geben.
Ein Jahr lang darf sich das Team aus Winnenden an der 2010 vom LGH Schwäbisch Gmünd gestifteten Wandertrophäe erfreuen, bevor es sie 2015 an den nächsten Sieger weiterreicht.

Über den von Gastgeber Audi Forum gestifteten Sonderpreis für die Beste Idee freut sich Team crashtime aus Lahr, das mit seiner Entwicklung innovativer Radlagerungen die Jury begeistern konnte - für jedes Teammitglied gab es einen Miniatur R8 in der Teamfarbe orange. Zusätzlich sind die Jungs zu einem Blick hinter die Kulissen der Fertigung dieses Sportwagens eingeladen.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Aus Baden-Württemberg:

  • Landessieger - Surge - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Silber - HighEnd Racing - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Bronze - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
      
  • Landessieger Junior - blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Silber Junior - Fast Eagles - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Bronze Junior - The Meteor - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug - HighEnd Racing - Lessing-Gymnasium Winnenden (1,060 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - The Meteor - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim (1,104 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - HighEnd Racing - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior - blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Beste mündliche Präsentation - Surge - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Beste mündliche Präsentation Junior - blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Bestes Portfolio - Surge - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Bestes Portfolio Junior -  blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Beste Teamstand - Surge - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Bester Teamstand Junior - blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Best Newcomer - Black Duty - Schulzentrum Efringen-Kirchen

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Surge - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  •   2. - HighEnd Racing - Lessing-Gymnasium Winnenden
  •   3. - Hurricane² - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  •   4. - crashtime - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  •   5. - falconnect - Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
  •   6. - CO2-Junkies - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim
  •   7. - KnöpfleRacing - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim
  •   8. - Black Duty - Schulzentrum Efringen-Kirchen

Junior-Teams:

  • 1. - blackracers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 2. - Fast Eagles - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • 3. - The Meteor - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • 4. - Silver Drive - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 5. - X-Racers - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  • 6. - x-factor - Theodor-Schüz-Realschule Herrenberg
  • 7. - NITRO RACER - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 8. - the snakes - Theodor-Schüz-Realschule Herrenberg

Folgende Teams sind leider nicht angetreten:

  • Blue Fire - Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
  • Firestorm - Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
  • Novus Velocitas - Goethe-Gymnasium Freiburg
  • Ruby Racing - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  • Team Rocket - Goethe-Gymnasium Freiburg

Grußwort des Gastgebers

Werkleiter Fred Schulze © Audi AG

 

Wir freuen uns sehr, dass AUDI Neckarsulm uns als Gastgeber mit offenen Armen aufgenommen und sich sogar Fred Schulze, Werkleiter Standort Neckarsulm, höchstpersönlich die Zeit genommen hat, uns am Samstag zu begrüßen!

 

Sein Grußwort gibt es auch als pdf zum Download.

 

Liebe Motorsportfreunde, 

der Rennsport fasziniert Millionen Menschen rund um den Globus – mit leistungsstarken Motoren, spektakulären Boliden und einer unverwechselbaren Atmosphäre. Möglich machen all das technische Erfindungen, sie sind das Herz des Motorsports. Mit immer neuen Ideen arbeiten Ingenieure und Mechaniker jeden Tag daran, dass Rennwagen schneller, effizienter und sicherer werden. Und die Technologien, die heute in den Boliden stecken, können morgen auf unseren Straßen Alltag werden. 

Der Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ zeigt, wie begeisternd die Arbeit mit Technik ist, und wie viel Spaß es macht, gemeinsam die pfiffigste Lösung auszutüfteln. Die Nachwuchskonstrukteurinnen und Nachwuchskonstrukteure  erleben den gesamten Produktionsprozess hautnah – von der ersten Idee bis zum fertigen Auto. Das gibt ihnen einen handfesten Eindruck von technischen Berufen und hilft, sich später dafür zu entscheiden.

Wir freuen uns daher sehr, dass in diesem Jahr unser Audi Forum in Neckarsulm zum Rennzirkus wird, und wünschen allen Teilnehmern viel Freude und Erfolg.  

Fred Schulze
Werkleiter Audi Neckarsulm

Ehrengäste auf vier Rädern

Allen Rennsport-Fans wurde bei der Meisterschaft in Neckarsulm ein ganz besonderes Highlight geboten!

Die hervorragenden Beziehungen unserer Gastgeber und Sponsoren haben es möglich gemacht, leibhaftige "Stars des Motorsports" für die Dauer der Veranstaltung nach Neckarsulm ins Audi Forum zu holen! 
Teilnehmer und Besucher nutzten die Gelegenheit einen Audi R8 LMS ultra und Rocky's Audi RS 5 DTM aus nächster Nähe sehen und natürlich auch fotografieren zu können.
Für gewöhnlich bekommt man diese Boliden lediglich von Weitem auf der Rennstrecke zu sehen und im Audi Forum wurden sie direkt neben unserer Rennbahn geparkt!

Außerdem haben uns dieses Jahr gleich zwei Audi Werksfahrer besucht!
Der amtierende FIA GT1-Weltmeister Markus Winkelhock und der DTM-Champion Mike "Rocky" Rockenfeller nahmen sich für Interviews, Autogrammstunde und natürlich viele Fotos Zeit!

Markus Winkelhock
Mike Rockenfeller
RS5 DTM

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Die Rennbahn betreute Vincent Wolgast aus Hamburg, assistiert von Edward Ditler und Dennis Exner.