Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Deutsche Meisterschaft 2021

Liebend gerne hätten wir die Deutsche Meisterschaft als Präsenzveranstaltung durchgeführt! Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben uns leider einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht...

Um so mehr haben wir uns über die Einladung der MOTORWORLD Region Stuttgart gefreut, die uns ermöglicht hat, die Vermessung der Fahrzeuge und die Wertungsrennen in ihren Räumlichkeiten durchzuführen! Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung, das Ambiente ist wirklich einmalig!

Insgesamt 17 Teams haben trotz aller Widrigkeiten durchgehalten, die vielfältigen Herausforderungen gemeistert und im Juni 2021 an der virtuellen Deutschen Meisterschaft von Formel 1 in der Schule teilgenommen!
Davon hatten 10 Teams das Ziel, Deutscher Meister zu werden und für Deutschland bei der Weltmeisterschaft antreten zu dürfen.

Das ist eine großartige Leistung, die man nicht genug loben und bewundern kann!

Baden-Württemberg hat schon einige Teams auf Weltmeisterschaften geschickt - doch in der Vergangenheit hatten diese Teams bei der DM stets Silber oder Bronze errungen.
Cubic Racing aus St. Georgen im Schwarzwald sorgt für eine Premiere und holt den Deutschen Meistertitel 2021 in den Süd-Westen!
Als Vizemeister mit nur hauchdünnem Abstand erhält auch der letztjährige Juniormeister Momentum aus Sindelfingen eine Einladung, Deutschland bei den F1 in Schools World Finals zu vertreten.

Wann und in welcher Form diese stattfinden werden, ist derzeit offen.

Erstmals holt ein Team den Deutschen Meistertitel der Junioren ins nördlichste Bundesland:
Wir gratulieren 5-Kro vom Gymnasium Kronshagen in Schleswig-Holstein!

Mit dem Sonderpreis der Jury für die innovative Gestaltung von Frontflügel und Radaufhängung wurde das Team Excelleration aus Hamburg ausgezeichnet.
Dieser elegante Renner hätte auch die Auszeichnung für das Schnellste Fahrzeug einfahren können - leider wurde das Mindestgewicht unterschritten.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Deutscher Meister - Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen im Schwarzwald
  • Vizemeister - Momentum - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bronze - Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
      
  • Deutscher Meister Junior - 5-Kro - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein
  • Vizemeister Junior - Ghost Racing - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Bronze Junior - Racing Angels - St. Angela Schule Königstein - Hessen

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug: Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern (1,038 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior: 5-Kro - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein (1,093 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug): Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen - Baden-Württemberg
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior: Ghost Racing - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Beste mündliche Präsentation: Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen - Baden-Württemberg
  • Beste mündliche Präsentation Junior: Racing Angels - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  • Bestes Portfolio Technik: Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen - Baden-Württemberg
  • Bestes Portfolio Technik Junior: Ghost Racing - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Bestes Portfolio Unternehmen: Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • Bestes Portfolio Unternehmen Junior: Ghost Racing - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Bester Teamstand: Momentum - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bester Teamstand Junior: 5-Kro - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein
  • Bester Newcomer wurde Celerius Racing vom Landesgymnasium Sankt Afra in Meißen

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen - Baden-Württemberg
  •   2. - Momentum - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg  
  •   3. - Swift - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  •   4. - Blizzard - Gymnasium an der Stenner Iserlohn - Nordrhein-Westfalen 
  •   5. - Excelleration - Heinrich-Heine-Gymnasium Poppenbüttel - Hamburg  
  •   6. - Velocity Inspired Mission - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster - Schleswig-Holstein 
  •   7. - Amun - Fichte-Gymnasium Hagen - Nordrhein-Westfalen 
  •   8. - Omen - Michaelschule Papenburg - Niedersachsen 
  •   9. - TEAMINT - Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek - Hamburg  
  • 10. - Celerius Racing - Landesgymnasium Sankt Afra Meißen - Sachsen (NC)  

Junior-Teams:

  • 1. - 5-Kro - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein
  • 2. - Ghost Racing - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • 3. - Racing Angels - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  • 4. - SportRacers - Heinrich-Heine-Gymnasium Poppenbüttel - Hamburg
  • 5. - Starlight - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • 6. - Flying Racers - Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz) - Mecklenburg-Vorpommern
  • 7. - Elefanterprice - Hermann-Böse-Gymnasium Bremen - Bremen

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die bereit waren sich als Mitglieder der Online-Jury der nicht alltäglichen Herausforderung zu stellen und einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Rennleitung: Armin Gittinger

Hinweis gemäß DSGVO

Bei unseren Meisterschaften werden Fotos und Videoaufnahmen angefertigt.
Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der Website, in Social Media Kanälen sowie in Printmedien veröffentlicht.
Weitere Informationen sind unter www.f1inschools.de/datenschutz/ nachzulesen.

Verantwortlicher Veranstalter ist die Formel 1 in der Schule gGmbH.