Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Premiumsponsor

  
Wir bedanken uns herzlich bei unserem Gastgeber und
Premium Sponsor Autostadt GmbH für die großzügige Unterstützung, ohne die eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht realisierbar gewesen wäre!

Einleitung und Interviews
Ehrengast und Audi R8
Meister und News


Herzlichen Dank an Martin Koldewey von RacingTV, dem wir auch diese Saison wieder die schönen Impressionen von den Meisterschaften verdanken.

Deutsche Meisterschaft 2019

24 Teams haben am 10. + 11. Mai 2019 in der Autostadt in Wolfsburg an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen.

Evolution ist Deutscher Meister 2019, das Team kommt - wie schon die Meister 2017 und 2018 - vom Märkischen Gymnasium Iserlohn.
Als Vizemeister hat auch Fusion aus Baden-Württemberg Anrecht auf einen Startplatz bei der WM in Abu Dhabi.

Deutscher Meister der Junioren ist Mach2 aus Ahlerstedt.

Im spannenden Finale des KNOCK-OUT-RENNENs kämpften BlackWidow Racing und Fusion um den Sieg: mit dem schnellsten Auto im Rennen hatte Baden-Württemberg die Nase vor Nordrhein-Westfalen - Fusion vom Gymnasium Unterrieden Sindelfingen darf sich ein Jahr lang an der Wandertrophäe erfreuen, bevor diese 2020 an die nächsten Sieger weiter gereicht wird.

Über den vom Gastgeber Autostadt gestifteten Sonderpreis Digitalisierung freuen sich Prometheus vom Kardinal-von-Galen-Gymnasium Münster-Hiltrup - für die Anwendung von Virtual Reality wurde das Team mit 1000,- Euro belohnt!

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Deutscher Meister - Evolution - Märkisches Gymnasium Iserlohn - Nordrhein-Westfalen
  • Vizemeister - Fusion - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen Baden-Württemberg
  • Bronze - Wi vom Dörp - Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld - Niedersachsen
      
  • Deutscher Meister JuniorMach2 - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Vizemeister Junior - Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bronze Junior - OneConnection - Gymnasium an der Stenner Iserlohn - Nordrhein-Westfalen

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug: Fusion - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen Baden-Württemberg (1,091 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior: Time Surfers - Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz) - Mecklenburg-Vorpommern (1,109 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug): Wi vom Dörp - Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld - Niedersachsen
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior: Mach2 - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • Beste mündliche Präsentation: Evolution - Märkisches Gymnasium Iserlohn - Nordrhein-Westfalen
  • Beste mündliche Präsentation Junior: Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bestes Portfolio: Fusion - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen Baden-Württemberg
  • Bestes Portfolio Junior: Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bester Teamstand: Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  • Bester Teamstand Junior: Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Evolution - Märkisches Gymnasium Iserlohn - Nordrhein-Westfalen
  •   2. - Fusion - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen Baden-Württemberg
  •   3. - Wi vom Dörp - Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld - Niedersachsen
  •   4. - Lichen - Zeppelin Gymnasium Lüdenscheid - Nordrhein-Westfalen
  •   5. - Blue Ocean - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein
  •   6. - Sonic Boom - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern
  •   7. - BlackWidow Racing - Städtisches Gymnasium Gevelsberg - NRW
  •   8. - Prometheus - Kardinal-von-Galen-Gymnasium Münster-Hiltrup - NRW
  •   9. - Hyper Frog Racing - Gymnasium Grootmoor Bramfeld - Hamburg
  • 10. - TEC. - Schulzentrum am Sund Stralsund - Mecklenburg-Vorpommern
  • 11. - Omen - Michaelschule Papenburg - Niedersachsen
  • 12. - Moselracers - BBS Cochem - Rheinland-Pfalz
  • 13. - SuperSonicSpeed - Landesschule Pforta Naumburg (Saale) - Sachsen-Anhalt
  • 14. - Maximum Motovation - Gymnasium Oedeme Lüneburg - Niedersachsen
  • 15. - Team Secret - Gymnasium Hummelsbüttel - Hamburg

Junior-Teams:

  • 1. - Mach2 - Schule am Auetal Ahlerstedt - Niedersachsen
  • 2. - Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • 3. - OneConnection - Gymnasium an der Stenner Iserlohn - Nordrhein-Westfalen
  • 4. - Time Surfers - Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz) - MVP
  • 5. - Blizzard Racing - Gymnasium Grootmoor Bramfeld - Hamburg
  • 6. - Uschi-Bee - St. Angela Schule Königstein - Hessen
  • 7. - Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein (NC) - RLP
  • 8. - Red Arrow - Leibniz Privatschule Elmshorn - Schleswig-Holstein
  • 9. - Racing Eagle - Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck - Bayern

Das Team evolut1on vom Karl-Maybach-Gymnasium Friedrichshafen ist leider kurzfristig nicht angetreten.

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben, als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Rennleitung: Vincent Wolgast aus Hamburg, assistiert von Iver Breese und Michel Preuß.

FemTec unterstützt Formel 1 in der Schule

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Die Femtec. GmbH ist ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen in den Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Sitz an der TU Berlin.
Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft - international agierende Spitzenunternehmen und führende technische Hochschulen in Deutschland und der Schweiz - bildet die Femtec seit 2003 das Femtec.Network. Im Femtec-Careerbuilding-Programm werden ambitionierte Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus den an den Femtec-Partneruniversitäten gefördert und geschult, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten (Vermittlung von Soft-Skills, Führungs- und Managementkompetenzen, Unternehmenskontakte, Exkursionen Praktika, individuelle Karriereberatung). Die Absolventinnen des Programms sind aktiv im Femtec.Alumnae e.V. und unterstützen hier insbesondere Schülerinnen auf ihrem Weg in spannende technische Berufe.

Für MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet das Femtec.Network verschiedene Programme an: die Technikworkshops "Try it!" für Schülerinnen der 9.-11. und der 11. - 13. Klasse sowie in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft das Nachwuchsprogramm „Talent Take Off – Start ins Studium“.

www.femtec.org