Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Deutsche Meisterschaft 2016

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Gastgeber und Premium Sponsor Filmpark Babelsberg GmbH für die Unterstützung, ohne die eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht realisierbar gewesen wäre!

Im Foyer der Metropolis Halle am Filmpark Babelsberg in Potsdam haben die 25 besten Teams aus ganz Deutschland um Titel und Medaillen gekämpft - und natürlich das Recht, Deutschland auf der Weltmeisterschaft in Austin, TX vertreten zu dürfen!

Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2016

Am 29. + 30. April 2016 feierte Formel 1 in der Schule die zehnte Deutschen Meisterschaft!

Insgesamt 25 Teams haben teilgenommen - ihr Ziel: Deutscher Meister werden und bei der Weltmeisterschaft in Austin, TX für Deutschland antreten zu dürfen!

Die Meistertitel 2016 gehen nach Bayern und Mecklenburg-Vorpommern!
DEUTSCHER MEISTER ist das Team Fast Tech Crew vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt!
Das Team Phoenix vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald hat sich den Titel Deutscher Meister Junior gesichert!

Sieger im KNOCK-OUT-RENNEN ist Royal Racing geworden! 
Das Team aus aus Münster-Hiltrup hatte nicht nur das schnellste Fahrzeug des Tages sondern auch einen Starter mit toller Reaktionszeit und konnte sich in einem superspannenden Finale gegen den Deutschen Meister Fast Tech Crew aus Schweinfurt durchsetzen.
Dieses Team darf sich nun ein Jahr an dem Wanderpokal erfreuen, bevor es ihn 2017 an den nächsten Sieger weiterreicht.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

  • DEUTSCHER MEISTER - Fast Tech Crew - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt - Bayern
  • Silber - Endeavour - Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg - Baden-Württemberg
  • Bronze - PeleForce - Pelizaeus-Gymnasium Paderborn - Nordrhein-Westfalen
  • DEUTSCHER MEISTER JUNIOR - Phoenix - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald - Mecklenburg-Vorpommern
  • Silber Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium - Hamburg
  • Bronze Junior - SoL - Speed of Light - Gymnasium Penzberg - Bayern

Die Sonderpreise wurden an folgende Teams verliehen:

  • Schnellstes Fahrzeug (1,092 Sek.) - ThunderStormRacing - Lessing-Gymnasium Winnenden - Baden-Württemberg
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) - karls production - Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen - Nordrhein-Westfalen
  • Beste mündliche Präsentation - Thunderbolt Racing - Steinhagener Gymnasium Steinhagen - Nordrhein-Westfalen
  • Bestes Portfolio - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor - Hamburg
  • Bester Teamstand - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor - Hamburg  
  • Schnellstes Fahrzeug Junior (1,091 Sek.) - Royal Racing - Kardinal-von-Galen-Gymnasium Münster-Hiltrup - Nordrhein-Westfalen
  • Konstruktionspreis Junior (Bestes Fahrzeug) - SoL - Speed of Light - Gymnasium Penzberg - Bayern
  • Beste mündliche Präsentation Junior - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium - Hamburg
  • Bestes Portfolio Junior -flawless - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  • Bester Teamstand Junior - SoL - Speed of Light - Gymnasium Penzberg - Bayern
     
  • Bester Newcomer - Infinite Velocity - Liebfrauenschule Oldenburg - Niedersachsen
  • Bester Newcomer Junior - SoL - Speed of Light - Gymnasium Penzberg - Bayern
  • Der Sonderpreis der Jury für Kreatives Gesamtkonzept - Pioneers aus Kronshagen.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Fast Tech Crew - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt - Bayern
  •   2. - Endeavour - Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg - Baden-Württemberg
  •   3. - PeleForce - Pelizaeus-Gymnasium Paderborn - Nordrhein-Westfalen
  •   4. - Axiom Racing - Gymnasium Grootmoor - Hamburg
  •   5. - ThunderStormRacing - Lessing-Gymnasium Winnenden - Baden-Württemberg
  •   6. - Pioneers - Gymnasium Kronshagen - Schleswig-Holstein
  •   7. - karls production - Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen - Nordrhein-Westfalen
  •   8. - Thunderbolt Racing - Steinhagener Gymnasium Steinhagen - Nordrhein-Westfalen
  •   9. - BSZ-Racing - Berufliches Schulzentrum Wiesau - Bayern
  • 10. - Infinite Velocity - Liebfrauenschule Oldenburg - Niedersachsen
  • 11. - Petrol Bulls - BBS Pirmasens  - Rheinland-Pfalz
  • 12. - Team Anders - Schulzentrum am Sund Stralsund - Mecklenburg-Vorpommern
  • 13. - HTM-Racing - Gymnasium Eversten Oldenburg - Niedersachsen
  • 14. - Energetic Racing - Gymnasium Grootmoor - Hamburg
  • 15. - Team Rocket - Schule Am Dobrock Cadenberge - Niedersachsen
  • 16. - Transpforte - Landesschule Pforta Bad Kösen - Sachsen-Anhalt
  • 17. - GORacingteam - Gymnasium Oberursel - Hessen

So haben sich die Junior-Teams bei der Deutschen Meisterschaft platziert:

  •   1. - Phoenix - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald - Mecklenburg-Vorpommern
  •   2. - MCGravity - Matthias-Claudius-Gymnasium - Hamburg
  •   3. - SoL - Speed of Light - Gymnasium Penzberg - Bayern
  •   4. - flawless - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen - Baden-Württemberg
  •   5. - BLACK GHOST - GES Saarbrücken Ludwigspark - Saarland
  •   6. - Royal Racing - Kardinal-von-Galen-Gymnasium Münster-Hiltrup - Nordrhein-Westfalen
  •   7. - Sky Runners - Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Ober-Ramstadt - Hessen
  •   8. - Red Scorpions - Leibniz Privatschule Elmshorn - Schleswig-Holstein

Special Guest: HTW-Motorsport

Der BRC14 in Aktion! ©Buck

Zwischen Formel 1 in der Schule und der "großen"
Formel 1 gibt es noch einen weiteren sehr interessanten Wettbewerb, von dem bestimmt schon einige gehört haben: die Formula Student.

Wir haben uns besonders gefreut, dass die Lokalmatadore "HTW-Motorsport" von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sich Zeit genommen und außer ihrem Fahrzeug BRC14 auch viele spannende Infos rund um ihr Projekt bei der Deutschen Meisterschaft präsentiert haben!

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Rennleiter: Vincent Wolgast, assistiert von Tjorven Bahns und Iver Breese aus Hamburg.