Datenschutz  Impressum  Über uns  Sitemap 

Infos zu den Meisterschaften

Hier findet Ihr alle nötigen Informationen zu den Landes- und Regionalmeisterschaften!

Landesspezifische Details gibt es rechtzeitig unter der jeweiligen Landesfahne rechts -
Allgemein Gültiges direkt hier (bitte einfach runterscrollen).

Welche Titel könnt Ihr gewinnen?

Um folgende Titel werdet Ihr bei den Meisterschaften kämpfen:

  • Landessieger - mit Weiterleitung zur Deutschen Meisterschaft
  • Landessieger Junior - mit Weiterleitung zur Deutschen Meisterschaft
  • Schnellstes Fahrzeug (beide Altersklassen)
  • Konstruktionspreis - Bestes Fahrzeug (beide Altersklassen)
  • Bester Teamstand (beide Altersklassen)
  • Beste Mündliche Präsentation Senior
  • Bestes Portfolio Technik Senior
  • Bestes Portfolio Unternehmen Senior
  • Bestes Portfolio Junior

Weitere Preise können zusätzlich verliehen werden, zum Beispiel:

  • KO-Sieger
  • Innovationspreis
  • Best Newcomer
  • Sonderpreis des Gastgebers / Hauptsponsors

Zeitplan

Dieser Zeitplan ist ein allgemeingültiger grober Rahmen für alle Veranstaltungen.
Details bitte auf der Seite zur entsprechenden Landesmeisterschaft nachlesen.

Die Veranstaltung ist auf zwei Tage ausgerichtet.

Geplant ist das Eintreffen der Teams am ersten Tag bis spätestens 15:00 Uhr.
Anschließend folgen Testrennen, Registrierung und Abgabe von drei Fahrzeugen, CAD-Dateien, Portfolio und Technischer Zeichnung.

Außerdem werden die Teamstände aufgebaut, dies geschieht in der Regel in einem vorgegebenen Zeitrahmen. Dabei dürfen ausschließlich die Teammitglieder aktiv sein. Betreuer und Eltern dürfen bei der Ausstattung der Teamstände nicht mithelfen und werden gebeten, sich außerhalb der Boxengasse aufzuhalten.

Das Scrutineering und die Beurteilung der eingereichten Fahrzeuge und Portfolios durch die Jury erfolgt an diesem Nachmittag und Abend.

Am zweiten Tag geht es morgens nach der gemeinsamen Begrüßung gleich richtig los:
Portfolios und Fahrzeuge, die nicht zum Rennen eingesetzt werden, können aus der Quarantäne abgeholt werden. Die Autorennen, die Team-Präsentationen und die Besuche der Jury an den Team-Ständen finden nach einem ausgetüftelten Zeitplan parallel zueinander statt, evtl. unterbrochen durch die Mittagspause.

Je nach Anzahl der Teams ist am Nachmittag zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr die Siegerehrung geplant.
Erst danach kann der Teamstand abgeräumt und die Heimreise angetreten werden.

Info zu den Teamständen - NEU ab 2022-23

Teil des Wettbewerbs ist die Gestaltung eines Teamstands (auf Englisch Pit Display). 

Bei den Regional- und Landesmeisterschaften steht ein Tisch für die Darstellung Eures Teams bereit. 
Dessen Maße können von Meisterschaft zu Meisterschaft variieren, je nachdem was der Veranstalter zur Verfügung hat.

Die Teams fertigen Faltdisplays nach den Vorgaben im Regelwerk und bringen diese zur Meisterschaft mit.

Die Teamstände haben keinen Stromanschluss.

Bitte beachtet hierzu Artikel W 1.8.5 Teamstand auf Seite 10 der Wettbewerbsregeln!!!

Bewertungskriterien

Bei den Meisterschaften von NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule geht die Jury nach bestimmten, international vorgegebenen Bewertungsrichtlinien vor.

Das sind die sogenannten "Marking Criteria" - sie werden jede Saison dem jeweils gültigen Regelwerk angepasst.

Die Bewertungskriterien für diese Saison findet Ihr unter Downloads.

Die meisten davon haben auch bisher schon gegolten - was das Portfolio angeht, werden die Neuerungen vom Herbst 2020 für die Senior-Klasse beibehalten:

  • Es gibt zwei getrennte Portfolios für Technik und Unternehmen.
  • Im Portfolio Unternehmen sollten Aktivitäten des Teams im Bereich MINT Botschafter, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit dargestellt werden.
  • Jedes Portfolio darf maximal ACHT Seiten INKLUSIVE Titelseite haben. 

Für die Junior-Klasse muss ab der Saison 2022-23 nur noch EIN Portfolio erstellt werden, dieses darf maximal ZEHN Seiten INKLUSIVE Titelseite haben.

  • Portfolios müssen bis spätestens Montag 12:00 Uhr vor der Meisterschaft digital für die Bewertung durch die Jury zur Verfügung gestellt werden.
  • Bewertet werden Inhalt und Gestaltung der digital eingereichten Portfolios. Die am Vortag des Wettbewerbs zur finalen Begutachtung eingereichte Druckversion muss identisch sein.